Wir sind die Stimme der Luft- und Raumfahrtindustrie in Deutschland! Wir vertreten alle Branchensegmente und Unternehmensgrößen von den Ingenieurdienstleistern über mittelständisch geprägte Zulieferer bis zu internationalen Systemherstellern.

  • Mit 160 Unternehmen und Forschungseinrichtungen mit fast 7.000 Mitarbeitern und einem Jahresumsatz von ca. 1,4 Milliarden Euro ist die sächsische Luft- und Raumfahrtindustrie einer der wichtigsten Standorte in Deutschland.
  • Solaranlage zur solaren Herstellung von Kerosin
    Innovation
    der Woche
    Um die Erderwärmung zu stoppen, müssen Alternativen zu fossilen Brennstoffen gefunden werden. Auch die Luftfahrtindustrie will ihren Teil beitragen.
    Innovation der Woche
    Allerdings: Anders als etwa im Automobilbereich sind Elektroantriebe im Flugverkehr kurz- bis mittelfristig keine gangbare Lösung. Die Industrie geht daher völlig neue Wege. Beispielsweise im Projekt SUN-to-LIQUID unter Koordination von Bauhaus Luftfahrt. Die sieben Projektpartner wollen Kerosin aus Sonnenlicht, Wasser und CO2 herstellen. Im Juni 2019 ist es erstmals gelungen, das solare Kerosin im industriellen Maßstab zu produzieren.
    Die Sonne tanken
  • Klimaschutz und Nachhaltigkeit werden die zentralen Themen der ILA 2020 (13.-17.5.) sein. Erstmalig finden die europäischen AeroDays mit der Europäischen Kommission als Partner im Rahmen der ILA Berlin statt.
76 %

des Umsatzes der Luft- und Raumfahrtindustrie gehen in den Export. Auch die industrieeigenen Ausgaben für FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG liegen weiterhin auf sehr hohem Niveau.

 

Wir gratulieren zu 50 Jahren Airbus

50 Jahre Airbus heißt: eine europäische Erfolgsgeschichte als Ergebnis einer vorausschauenden Industriepolitik sowie technologische Exzellenz. Der BDLI gratuliert zu 50 Jahren #Innovation und internationaler #Kooperation! #50JahreAirbus #Innovation #Technologie #Kooperation

Let`s be social