Der Traum vom Fliegen inspiriert seit mehr als einem Jahrhundert die nächste Generation von Forschern und Ingenieuren. Über unser Forschungsnetzwerk arbeiten wir eng mit Universitäten und Schulen zusammen, damit aus diesem Traum eines Tages neue Technologien erwachsen.

juri macht Grundschüler zu Entdeckern, Forschern und jungen Ingenieuren.

"juri" ist die bundesweite Nachwuchsinitiative des BDLI. Die Initiative möchte Grundschulkinder für die Luft- und Raumfahrt sowie für MINT-Themen begeistern und soll ein Grundstein dafür sein, dass Schüler später bei der Berufswahl die Luft- und Raumfahrt ernsthaft in Betracht ziehen.

Wichtiger Bestandteil der Initiative ist das juri-Wissensmagazin für Jungen und Mädchen der dritten und vierten Schulklasse, das einen kindgerechten Zugang zum Thema Luft- und Raumfahrt bietet. Neben Geschichten über Flugzeuge und wie sie gebaut werden sowie Rätseln und Mitmachelementen gibt das Heft Anregungen für die Teilnahme am Wettbewerb „Luft- und Raumfahrt“. Eine Jury aus Fachleuten, Medienexperten und Prominenten bewertet die Einsendungen. Alle teilnehmenden Schulen erhalten eine Auszeichnung; die besten drei Projekte werden zusätzlich prämiert. 

Redaktionell konzipiert, betreut und umgesetzt wird das Heft durch den Verlag für Kinder- und Jugendkommunikation, yaez. Das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) und das Bundesministerium für Bildung und Forschung (BMBF) unterstützen das Projekt. 

Die Materialien sind insbesondere für das Fach Sachkunde ausgelegt, eignen sich aber auch für einen fächerübergreifenden Einsatz. Themen aus dem Bereich „Luft- und Raumfahrtindustrie“ bieten zahlreiche Anknüpfungspunkte zu den Inhaltsfeldern Natur/Naturwissenschaft, Technik, Arbeit, Raum und Zeit, die in den Lehr- und Bildungsplänen der einzelnen Bun¬desländer formuliert sind.

Wenn auch Sie junge Menschen in Ihrer Region möglichst frühzeitig für die Luft- und Raumfahrt und die zugehörigen Berufsfelder begeistern wollen, unterstützen Sie die BDLI-Initiative juri: Machen Sie Grundschulen, Arbeitsgemeinschaften oder Vereine in Ihrer Region auf die Initiative aufmerksam. 

Auf www.skyfuture.de/juri können Sie alle juri-Materialien einsehen und herunterladen. Falls Sie Fragen oder Anregungen haben, steht Ihnen der Projektleiter der Initiative juri, Tim E. Brand, gern zur Verfügung.