BDLI Forum Luftfahrt

In Berlin tagte in Präsenz am 27. April das BDLI Forum Luftfahrt. Zunächst wurde Frau Dr. Klauke im Amt der Vorsitzenden des Forums bestätigt. Herr Dr. Fischer, Airbus SVP Cabin/Cargo Engineering stellte als Vorsitzender der AG Cabin/Cargo ein Positionspapier „The role of Cabin and Cargo for sustainable Aviation“ vor, welches auf der Branchenmesse Aircraft Interiors am 8. Juni präsentiert und diskutiert werden soll.

Der Vorsitzende des Green Tech Integrators, Herr Dr. Au berichtete zum Stand des Lobbying. Insbesondere empfahl er zusammen mit Herrn Kisilowski, Vorsitzender des FA Umwelt & Nachhaltigkeit, dass die zunehmende Verschärfung der Chemikalienpolitik auf EU-Ebene in den Fokus des BDLI rücken muss. Herr Dr. Riedel, Ltr. Ref. Luftfahrt, BMWK und Herr Bode, Leiter DLR Projektträger Luftfahrt stellte das Programm UpLift im Kontext von LuFo KLIMA vor und diskutierte mit dem Forum u.a. zur inhaltlichen Ausrichtung und Förderstrategie. Die Leitung der Arbeitsgruppe Technologie im Arbeitskreis klimaneutrale Luftfahrt von BMDBV und BMWK, Frau Dreyer-Langlet und Herr Dr. Fischer, DLR, informierten, dass in Hamburg bei Lufthansa Technik am 25. September mit Beteiligung von Bundeskanzler Scholz und den Bundesministern Dr. Habeck und Wissing die 3. Nationale Luftfahrtkonferenz stattfinden soll. Dort ist geplant, die Ergebnisse der zielgerichteten Arbeit in der AG Technologie zu präsentieren. Dabei unterstrich Frau Dreyer-Langlet, dass bedeutende Beiträge der deutschen Luftfahrtindustrie zur Transformation des Luftverkehrs in Richtung „klimaneutrales Fliegen“ zu erwarten sind, wenn die Industrie nicht abgewürgt wird durch neue Verbote und Regeln wie jetzt auf EU-Ebene mit der REACH Revision angekündigt.

Hier geht es zurück zum Newsletter.