|

Berlin

Starker Auftritt der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie auf der Singapore Airshow

Singapore Airshow 2016
Singapore Airshow 2016
er Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und die deutschen Luft- und Raumfahrtunternehmen werden auf der 5. Singapore Airshow vom 16. bis 21. Februar 2016 die komplette Bandbreite ihrer technologischen Fähigkeiten und Spitzenprodukte vorstellen.

Insgesamt 15 deutsche Aussteller werden auf dem 400 Quadratmeter großen Stand, dem „German Pavilion“ mit der Nummer 95, vertreten sein. 14 BDLI-Mitglieds-unternehmen stellen auf eigenen Flächen ihre Highlights aus.
 
Mit Blick auf eine Exportquote von über 60 % ist die wirtschaftliche Zusammenarbeit mit den wichtigsten Industrienationen und Märkten entscheidend für den Erfolg der Luft- und Raumfahrtindustrie Deutschlands. Asien bietet hervorragende Perspektiven für die Zukunft, bedingt vor allem durch den hohen Mobilitätsbedarf und das enorme Wachstum des Luftverkehrs dieser Region. Ferner ist Asien wichtiger Partner für die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie in Bezug auf die industrielle Zusammenarbeit in den Bereichen Forschung, Engineering und Fertigung. 

Volker Thum, Hauptgeschäftsführer des BDLI, erklärt im Vorfeld der Eröffnung der Singapore Airshow: „Unsere Industrie erwartet einen Bedarf von 32.000 neuen Großraum-Flugzeugen weltweit  in den nächsten zwei Jahrzehnten. 40 % von ihnen werden in der asiatisch-pazifischen Region operiert werden. Damit wird Asien-Pazifik zum weltgrößten Markt.“ In Hinblick auf die starke Präsenz der deutschen Industrie führt Thum aus: „Unsere deutschen Aussteller, zu denen Systemhersteller ebenso gehören wie unsere mittelständisch geprägten Zulieferunternehmen, decken ein umfassendes Spektrum an Fähigkeiten, Produkten und Dienstleistungen ab. Der deutsche Gemeinschaftsstand bietet eine hervorragende Plattform für Kontakte, Match-Making und Geschäfte zwischen asiatischen und deutschen Unternehmen unserer Branche.“

Mit ihrer Präsenz in Singapur wirbt die deutsche Luft- und Raumfahrtindustrie gleichzeitig für das nächste große Branchen-Event der internationalen Aerospace-Industrie: Der ILA Berlin Air Show, die vom BDLI veranstaltet und von der Messe Berlin GmbH durchgeführt wird. Vom 1. bis 4. Juni werden in Berlin wesentliche Zukunftsthemen unserer Branche aufgegriffen. Innovationen und neueste Technologien werden am Boden und am Himmel gezeigt. Die ILA im Herzen Europas ist attraktiver internationale Geschäfts- und Informations- Plattform für OEMs und Zulieferer wie auch für die Fachwelt der Wissenschaft und Forschung.