|

Hannover

Parlamentarischer Abend Raumfahrt in Hannover

BDLI-Vizepräsident Raumfahrt, Evert Dudok, referierte zu den „Perspektiven für die deutsche Raumfahrtindustrie“
BDLI-Vizepräsident Raumfahrt, Evert Dudok, referierte zu den „Perspektiven für die deutsche Raumfahrtindustrie“
Am 11.05.2015 fand im Alten Rathaus in Hannover der Parlamentarische Abend Raumfahrt auf Einladung des Bundesverbandes der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie (BDLI) und des Deutschen Zentrums für Luft- und Raumfahrt (DLR) statt.

Die Bedeutung der Raumfahrt für Deutschland und Europa mit Beiträgen aus Niedersachsen war Thema des Parlamentarischen Abends. Raumfahrt ist ein wesentlicher Standortfaktor für Wirtschaft und Forschung und wichtiger Impulsgeber für die Fortentwicklung in Deutschland und Europa.
  
Der Präsident des Landtags Niedersachsen, Bernd Busemann, und der BDLI-Hauptgeschäftsführer, Volker Thum, eröffneten den Abend. BDLI-Vizepräsident Raumfahrt, Evert Dudok, hielt im Anschluss einen Impulsvortrag zu den „Perspektiven für die deutsche Raumfahrtindustrie“, auf dessen Grundlage Raumfahrtvertreter aus Wissenschaft, Forschung, Industrie und von der Nutzerseite den Raumfahrtstandort Niedersachsen und aktuelle Raumfahrtprogramme vorstellten sowie Handlungsfelder diskutierten. Der DLR-Vorstandsvorsitzende, Prof. Dr.-Ing. Johann-Dietrich Wörner, schloss den Abend mit einem Ausblick und dem Aufruf nach langfristigen Visionen.