|

München

Medienpreis Luft- und Raumfahrt: Jury nominiert die besten Beiträge für das Kalenderjahr 2015

Medienpreis Luft- und Raumfahrt
Medienpreis Luft- und Raumfahrt
13 Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland und der Schweiz können sich Hoffnung auf den Sieg im Wettbewerb um den Medienpreis Luft- und Raumfahrt machen.

Medienpreis Luft- und Raumfahrt:
Jury nominiert die besten Beiträge für das Kalenderjahr 2015


München, 26. September 2016 – 13 Journalistinnen und Journalisten aus Deutschland und der Schweiz können sich Hoffnung auf den Sieg im Wettbewerb um den Medienpreis Luft- und Raumfahrt machen: Die Jury hat die jeweils drei besten der eingereichten Beiträge aus dem Kalenderjahr 2015 in den Kategorien Print, Hörfunk, Fernsehen und - in diesem Jahr erstmalig - Online 2015 ausgewählt. Außerdem vergab die Jury, ebenfalls zum ersten Mal, einen Sonderpreis für Artikel aus Lokal-/Regionalzeitungen.

Alle Autoren der nominierten Beiträge werden zu einem Festakt am 19. Oktober in München eingeladen und geehrt. Im Rahmen dieser feierlichen Veranstaltung wird die Jury die ersten Preisträger der vier Kategorien bekannt geben. Jeder der Preise ist mit 5000 Euro dotiert, der Sonderpreis mit 2000 Euro. Der Festakt findet für geladene Gäste im Museum der MTU Aero Engines in München statt.

Alle für die Endrunde nominierten Autorinnen und Autoren finden Sie im hier.

 
Ansprechpartner:
Thomas Warg
Geschäftsführung
Tel: 08092-336601
Mail: thomas.warg@t-online.de

BDLI e.V.
Cornelia von Ammon
Ammon@bdli.de

Mehr Informationen unter: www.medienpreis-luft-und-raumfahrt.de