|

Berlin / Le Bourget

ILA 2016 optimiert Messelaufzeit

ILA Berlin Air Show präsentiert vom 1. bis 4. Juni 2016 High Tech aus allen Geschäftsfeldern der Luft- und Raumfahrtindustrie

Die Internationale Luft- und Raumfahrtausstellung ILA Berlin-Brandenburg findet im kommenden Jahr mit einer optimierten, verkürzten Laufzeit vom 1. bis 4. Juni 2016 auf dem Berlin ExpoCenter Airport statt. Angebote für ILA-Fachbe-sucher gibt es an allen vier Messetagen. Neben den fachlichen Segmenten der ILA im Ausstellungsbereich, der Präsentation von Fluggeräten sowie dem messebegleitenden Konferenzprogramm werden den nationalen und internationalen Branchenvertretern zahlreiche Angebote für die Aufnahme von Geschäftskontakten und das Networking geboten.

Für das Publikum sind auch die beiden letzten Veranstaltungstage (Freitag und Sonnabend) geöffnet. Damit kommen die Veranstalter der alle zwei Jahre stattfindenden ILA Berlin Air Show, der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e. V. (BDLI) sowie die Messe Berlin GmbH, dem Wunsch der Aussteller und Fachbesucher nach einer effizienteren Messelaufzeit entgegen.

Zu den Messesegmenten der ILA 2016 zählen unter anderem „Zivile Luftfahrt“, „Raumfahrt“, „Verteidigung und Sicherheit“, „Unbemannte Flugsysteme“, „Ausrüstung, Triebwerke und Werkstoffe“ mit dem angegliederten „International Suppliers Center ISC (1.-3.6.)“, „Hubschrauber“, das „ILA CareerCenter“ (3.-4.6.) sowie das ILA Konferenzprogramm. Aussteller erhalten bei Anmeldung bis zum 30. Oktober 2015 einen Frühbucherrabatt in Höhe von zehn Prozent auf die Standflächenmiete. Unter www.ila-berlin.de können Aussteller ihren Messestand für die ILA Berlin Air Show 2016 ab sofort online buchen.

Das ILA-Messeteam ist vom 15. bis 21. Juni mit einem eigenen ILA-Stand auf der Paris Air Show in Le Bourget vertreten (Deutscher Pavillon Halle 2 C, Stand C372)