|

Berlin

Entwicklung im Dienst von Airbus & Co.

Entwicklung im Dienst von Airbus & Co.
Entwicklung im Dienst von Airbus & Co.
Deutsche Ingenieurdienstleistungsunternehmen sprechen über Chancen und Herausforderungen in der Luft- und Raumfahrtindustrie.

Quelle: Ingenieurspiegel 1/2017 

Flugzeughersteller wie Airbus verzeichnen Rekordaufträge und setzten auf den Produktionshochlauf in ihren Werken in Europa, Nordamerika und China. Gleichzeitig übernehmen Ingenieurdienstleistungsunternehmen immer größere Teile der Entwicklungsarbeiten. Rund ein Viertel davon liefern Klein- und Mittlere Unternehmen (KMUs) aus Deutschland, die sich mit ihren Mitarbeitern maßgeblich am technologischen Fortschritt beteiligen und wichtige Impulse setzen.

Zu den strategisch wichtigen Themen Innovation, Mittelstand, Preisdruck und Globalisierung in der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie spricht Der Ingenieurspiegel mit zwei Experten: Hartwig Dirscherl, Vorsitzender des BDLI Unterforums ‚Ingenieurdienstleister‘ und geschäftsführender Gesellschafter der Philotech GmbH, und Enrique Geck, geschäftsführender Gesellschafter der SII Deutschland GmbH.

Lesen Sie den vollständigen Artikel: