|

Berlin

Die Bundeswehr präsentiert Hochtechnologie, Flugprogramm und einzigartige Fähigkeiten an Fach- und Publikumstagen

© Messe Berlin
© Messe Berlin
Die Bundeswehr stellt als größter Einzelaussteller der ILA 2016 ihre Fähigkeiten in einem umfangreichen Auftritt dar.

Die deutschen Streitkräfte nutzen vom 1. bis 4. Juni die Fach- und Publikumstage der ILA 2016, um die Bundeswehr als hochtechnologische Armee darzustellen und sich als attraktiver Arbeitgeber zu präsentieren. Als Highlight des Bundeswehr-Auftritts demonstrieren verschiedene Flugvorführungen das eindrucksvolle Fähigkeitsspektrum der Militärluftfahrt. Die Flugvorführungen werden zusätzlich bildlich und sprachlich auf einer Videogroßleinwand untermalt.    

Im Einsatzpavillon in Halle 3 demonstrieren die Bundeswehr und die militärische Luftfahrtindustrie gemeinsam die erfolgreiche, kooperative Zusammenarbeit mit der Luftfahrtindustrie zur Sicherstellung der Einsatzfähigkeit der Luftfahrzeuge der Bundeswehr.      

Auf einem über 10.000 Quadratmeter großen Freigelände gibt die Bundeswehr aktuelle Informationen über die Streitkräfte und zeigt ein umfangreiches Produktdisplay. Dazu zählen Kampfflugzeuge der Typen Eurofighter und Tornado, Transportflugzeuge A-400M, A-310 MedEvac, A-319, Transall C-160 und verschiedene Hubschrauber der Typen CH-53, NH-90, Tiger, EC-135, Sea Lynx und Sea King. Neben vielen weiteren fliegerischen und technischen Exponaten werden auch verschiedene unbemannte Aufklärungssysteme des Heeres und der Streitkräftebasis präsentiert.      

Im Karriere-Truck sowie bei den Luftfahrzeugbesatzungen und Technikern an den zahlreichen Ausstellungsstücken können sich Besucher und Interessierte unmittelbar über die militärischen und zivilen Karriere-Möglichkeiten in der Bundeswehr informieren.     

Weitere Informationen erhalten Sie in Kürze auf www.bundeswehr.de.      

Pressekontakt:     
Presse- und Informationszentrum der Bundeswehr ILA 2016   
Oberstleutnant Stefan Kamp   
Tel.: +49 (0) 30 / 3687 – 3922   
Mobil: +49 (0) 173 / 7001757   
Mail: pizila@bundeswehr.org

Diese Presse-Information finden Sie auch im Internet: www.ila-berlin.de