Luft- und Raumfahrt schützt Leben 

Ob ziviler Katastrophenschutz, Rettungseinsätze, verbesserte Sicherheit für Passagiere, Terrorabwehr oder Schutz der europäischen Grenzen – die Luft- und Raumfahrt stellt sich ihrer gesellschaftlichen Verantwortung und hilft, die Herausforderungen von heute und morgen aktiv aufzugreifen und zu bewältigen. 

Unsere Produkte – vom Rettungshubschrauber über Erdbeobachtungssatelliten bis zum Aufklärungsflugzeug – leisten einen entscheidenden Beitrag zum Schutz von Leben, in Deutschland und in aller Welt, etwa bei der Erdbeben- und Tsunamivorhersage und der Koordination von Rettungskräften in Katastrophengebieten. Satelliten aus Deutschland versorgen beispielsweise Umwelt- und Küstenschutzbehörden und können Veränderungen der Meeresspiegel und an den Eiskappen der Pole und somit des Klimas erkennen. 

Unsere Vision: Fliegen ohne Auswirkungen auf die Umwelt 

Unsere wichtigste gesellschaftliche Aufgabe ist es jedoch, die Auswirkungen des Fliegens auf die Umwelt zu reduzieren. Deshalb hat die Luftfahrt als erste Branche überhaupt zugesichert, ab 2020 nur noch klimaneutral  wachsen zu wollen und die Netto-Emissionen bis 2050 zu halbieren. Und wir sind davon überzeugt, dass wir eines Tages mit Flugzeugen fliegen werden, welche die Umwelt gar nicht mehr belasten. 

Dieses Ziel teilen die über 100.000 in der Luft- und Raumfahrt beschäftigten Menschen in Deutschland. Unter ihnen sind tausende erstklassige Ingenieure und Forscher in Unternehmen, Universitäten und Forschungseinrichtungen, die tagtäglich daran arbeiten, Flugzeuge sicherer, sauberer und leiser zu machen. Die Erfüllung dieses gesellschaftlichen Auftrages wird in den kommenden Jahrzehnten erhebliche Investitionen erfordern, die nur von einer starken Luftfahrtindustrie geleistet werden können. 

Das bisher Erreichte und zahlreiche neue Ideen und Technologien stimmen uns optimistisch. Das nahezu emissionsfreie Flugzeug kommt nicht morgen, aber bereits heute arbeiten wir mit Hochdruck an den Technologien, die uns dorthin führen. So zielen in der Luftfahrt 90% unserer Investitionen in Forschung und Entwicklung unmittelbar auf die Reduktion von Lärm und Emissionen ab.