Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.

Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V.

Die Interessenvertretung der deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie

Der Bundesverband der Deutschen Luft- und Raumfahrtindustrie e.V. (BDLI) mit über 215 Mitgliedern vertritt die Interessen einer Branche, die durch internationale Technologieführerschaft und weltweiten Erfolg ein wesentlicher Wachstumsmotor der deutschen Wirtschaft geworden ist. Die deutsche Luft-und Raumfahrtindustrie mit derzeit rund 105.500 direkt Beschäftigten bündelt nahezu alle strategischen Schlüsseltechnologien. Sie generiert ein jährliches Umsatzvolumen von gegenwärtig 30,6 Milliarden Euro.

Zu den primären Aufgaben des BDLI gehören die Kommunikation mit politischen Institutionen, Behörden, Verbänden und ausländischen Vertretungen in Deutschland, aber auch verschiedenste Mitglieder-Serviceleistungen im In- und Ausland. Der Verband ist verantwortlicher Veranstalter der Internationalen Luft- und Raumfahrtausstellung ILA in Berlin.

Der BDLI ist offiziell beim Deutschen Bundestag akkreditiert und erfüllt dort eine Reihe gesetzlich verankerter Aufgaben. Er ist Mitglied des europäischen Dachverbandes Aerospace and Defence Industries Association of Europe (ASD) und des Bundesverbandes der Deutschen Industrie (BDI).

3. Brüsseler Raumfahrtabend des BDLI

Veranstaltungen des BDLI:

3. Brüsseler Raumfahrtabend des BDLI


Raumfahrt für Deutschland und Europa

Veranstaltungen des BDLI:

Raumfahrt für Deutschland und Europa

Parlamentarischer Abend des BDLI und DLR am 4. November 2014. Das Grußwort hielt der Bundesminister für Wirtschaft und Energie Sigmar Gabriel MdB. Die Koordinatorin für Luft- und Raumfahrt, Parlamentarische Staatssekretärin Brigitte Zypries MdB, der ESA-Generaldirektor Jean-Jacques Dordain, der Vorstandsvorsitzende des DLR Prof. Dr. Johann-Dietrich Wörner und der BDLI Vizepräsident für Raumfahrt Evert Dudok diskutierten gemeinsam über die anstehende ESA Ministerratskonferenz 2014.

Im Rahmen der Veranstaltung wurde ein Live-Call zum deutschen ESA-Astronauten Alexander Gerst auf der ISS übertragen.

Bildergalerie

Second Airbus A400M for UK makes its maiden flight

Unternehmensnachrichten:

Second Airbus A400M for UK makes its maiden flight

Alle Unternehmensnachrichten hier

Herstellergruppen und Leistungsverzeichnis

Mitgliedsunternehmen:

Herstellergruppen und Leistungsverzeichnis


Holen Sie sich hier regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus der Industrie

LRI Fakten:

Holen Sie sich hier regelmäßig die wichtigsten Nachrichten aus der Industrie

Abonnieren Sie unseren BDLI-Newsletter hier